Apr 2010

Bencom ist nominiert für den renommierten König Willem I Preis. Dieser nationale Unternehmenspreis wird am 25 Juni 2010 durch Ihre Königliche Hoheit Prinz von Oranje in der königlichen Schouwburg in Den Haag überreicht. Bencom bekam gestern Mittag einen persönlichen Besuch durch den Vorsitzenden der Regionale Auswahlkommission Nord. Der König Willem I Stiftung, Bert van der Haar und wurde über die Nominierung in der Kategorie MKB (Mittel-und Kleinbetriebe mit weniger als 250 Arbeitnehmer) informiert. Die anderen zwei nominierten Betriebe in dieser Kategorie sind Adams Musical Instruments und Mecal. Schauen Sie sich hier die Videos an.

nominatie-willem-1-prijs

\ v.l.n.r. dhr. Bert van der Haar (Vositzender Regionale Auswahlkomission Nord der König Willem I Stiftung) und Ben Woldring (CEO Bencom). Fotograf Paul Wernekinck.Bencom

Übrigen Nominierten

In der Anwesenheit Ihrer Königlichen Hoheit Prinz van Oranje, Ehrenvorsitzender der König Willem I Stiftung, hat die Verwaltung mit der Unterstützung von vier regionalen Auswahlkommissionen, die folgenden sechs Nominierten ausgewählt für den König Willem I Preis (in alphabetischer Rheinfolge):

Drei nominierte Großbetriebe (mehr als 250 Mitarbeiter)

  • Koninklijke Ten Cate NV (Almelo)
  • Stage Entertainment (Amsterdam)
  • VDL Groep BV (Eindhoven)

Drei nominierte MKBs (< 250 Mitarbeiter)

  • Adams Musical Instruments BV (Ittervoort)
  • Bencom BV (Usquert)
  • Mecal BV (Enschede)

Ehrung durch Prinz van Oranje

Der König Willem I Preis wird nur einmal innerhalb von zwei Jahren vergeben. Am 25 Juni 2010 wurde er zum 26mal verliehen. Ihre Königliche Hoheit Prinz van Oranje, Ehrenvorsitzender der König Willem I Stiftung, wird den Unternehmenspreis in der Königlichen Schouwburg an den Gewinner verleihen. Sehen Sie sich nachstehend die Bilder des bereits verliehenen König Willem I Preis an.

 

Über die König Willem I Stiftung

Der König Willem I Preis wird alle zwei Jahre mit aktiver Unterstützung des Wirtschaftsministeriums, durch die König Willem I Stiftung verliehen. Die Stiftung wurde 1958 durch eine Anzahl betrieblicher Organisationen und der Niederländischen  Bank, in das Leben gerufen. Seit 1958 verleiht die Stiftung den Preis.

Die Stiftung hat als Ziel die nationale Wirtschaft mit neuen Impulsen zu versorgen und damit das Ansehen des niederländischen Betriebslebens zu vergrößern. Im Vorstand sind unter anderem vertreten: Die niederländische Bank N.V., die niederländische Gesellschaft für Industrie und Handel, das Institut für niederländische Qualität, TNO, Vereinigung Kamer von Kaufhandel und Königliches Institut für Ingenieurs. Für mehr Informationen sehen Sie: www.kw1prijs.nl.



Awards